Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung konnte die Reichelsheimer CDU langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Partei ehren. „Unsere Glückwünsche sind verbunden mit dem tief empfundenen Dank für eine so lang währende Treue zu unserer CDU. Demokratie lebt vom Mitmachen und es sind unsere Mitglieder, die unsere Partei ausmachen“, so Vorsitzender Leon-Clemens Sehrt, der die Ehrungen übernahm.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Horst Wagner aus Dorn-Assenheim ausgezeichnet. Sehrt bedankte sich bei Wagner für seine langjährigen Tätigkeiten für die CDU. Nach seinem Eintritt in die Partei zog Wagner erstmals 1972 in die Reichelsheimer Stadtverordnetenversammlung ein. 25 Jahre war er CDU-Fraktionsvorsitzender, danach 19 Jahre lang Stadtrat. 1989 erhielt er für sein vielfältiges Engagement den Landesehrenbrief. Er sei bis heute ein aktives und gewissenhaftes Vorstandsmitglied und als „gute Seele“ der Partei nicht mehr wegzudenken.

In Abwesenheit ehrte die Partei den früheren Ersten Stadtrat Horst Wollinsky und Peter Michalak für 50 und Werner Michalak für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Christlich-Demokratischen Union.

Der Versammlungsleiter, Kreisbeigeordneter Matthias Walther betonte, dass es heute nicht mehr selbstverständlich sei, über Jahrzehnte einer Partei oder einem Verein treu zu bleiben. „Die Bereitschaft, sich persönlich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen, ist etwas Besonderes geworden. Dafür danke ich den Geehrten auch im Namen des Wetterauer CDU-Kreisvorstandes.“

Als Anerkennung erhielt Wagner einen Gutschein vom Erlenhof sowie die Ehrennadel mit Dankesurkunde der CDU. „Unseren Jubilaren, die heute nicht dabei sein konnten, werde ich die Ehrungen zu einem späteren Zeitpunkt persönlich überreichen“, so Sehrt.

« CDU trauert um Dr. Erich Sehrt