Die CDU Reichelsheim hat ihre Liste für die Kommunalwahl aufgestellt: Angeführt wird die Liste vom 23-jährigen Student der Agrarwissenschaften, Leon-Clemens Sehrt. Der stellvertretende Vorsitzende der Jungen Union Wetterau und Vorstandsmitglied der Kreis-CDU ist bereits seit drei Jahren Stadtverordneter in Reichelsheim. „Es freut mich, dass wir ein motiviertes Team aus 21 Kandidaten zusammenstellen konnten, die sich für unsere Stadt einsetzen wollen. Wir vereinen, mit mehreren erfahrenen Kommunalpolitikern und jungen Kandidaten, neue Ideen, Visionen für unsere Stadt und die Kontinuität, die es braucht, um erfolgreich zu arbeiten. Wir freuen uns auf die Kommunalwahl und blicken den kommenden Herausforderungen entgegen, die wir gemeinsam mit den anderen Parteien und der neuen Bürgermeisterin angehen wollen“, so Leon-Clemens Sehrt.

Auf dem zweiten Platz kandidiert der derzeitige Fraktionsvorsitzende Dr. Erich Sehrt, der mit 35 Jahren Erfahrung in der Kommunalpolitik aufwarten kann. Auf Platz 3 kandidiert der 37-jährige Stadtrat und Versicherungskaufmann Dennis Palmer. Die 34-jährige Kreisgeschäftsführerin der Wetterauer CDU, Rebecca Menzel, die für die CDU auch im Kreistag sitzt, tritt auf Platz 4 an. Listenplatz 5 belegt Diplom-Betriebswirtin Sonja Schultheiß-Safer (38 Jahre). Auf weiteren Plätzen stehen Dr. Stephan Anft (41 Jahre, Rechtsanwalt und Notar), Maria-Carlotta Sehrt (25 Jahre, Maschinenbauingenieurin), Anne Wagner (43 Jahre, Gärtnermeisterin), Martin Lechner (41 Jahre, Diplom-Ingenieur), Gerhard Rack (68 Jahre, Landwirtschaftsmeister), Torsten Haas (55 Jahre, Elektrotechnikmeister), Erik Faber, Holger Hachenburger, Dr. Sandra Nitschkowski, Gerhard Eifert, Helmut Hofer, Timo Goldschmidt, Christa Stolle, Bertin Bischofsberger, Gustav Ullrich und Hans Sauer.

„Die Kandidaten stehen für eine hohe Kompetenz in einem breiten Spektrum kommunalpolitischer Themen. Finanzen, Umweltschutz, Internetversorgung, Straßen, Verkehr, Kindergärten und Schule, Feuerwehr, flächenschonende Bebauungspläne, aber auch Vereine und Rechtsfragen sind bei der CDU sehr gut aufgehoben“, freut sich der Spitzenkandidat und setzt dabei auch auf neue Konzepte, um das Bewährte sinnvoll weiter zu entwickeln. Ausdrücklich ermuntert er die Bürgerinnen und Bürger, den ungezwungenen Kontakt zu den Kandidaten der CDU zu suchen, „wir alle sind selbst Reichelsheimerinnen und Reichelsheimer und wollen uns in unserer Stadt engagieren. Eine starke CDU steht auch in Zukunft für Vernunft und neue Ideen!“

Alle Kandidaten der CDU Reichelsheim

« Singbergschule besser anbinden Stadträtin Christa Stolle gestorben »